Der „Kleine Generalstab“ hatte zur Generalversammlung mit Beförderungsappell eingeladen. Nahezu 111 aktive (und auch einige inaktive) Scharwächter waren der Einladung gefolgt und freuten sich auf das Wiedersehen. Nach der Jahreshauptversammlung mit den Tätigkeits- und Kassenberichten der beiden letzten Sessionen folgte die einstimmige Entlastung des Vorstandes. Danach stand der Beförderungsappell auf der Tagesordnung: Höhepunkt waren die noch ausstehenden Beförderungen des Prinzengespanns 2020 und so wurde Präses Simon Hendriks zum Hauptmann i.G. und sein Bruder und Zeremonienmeister David zum Oberleutnant befördert. Kommandant Wolfgang Maassen betonte aber, das diese Beförderungen nicht nur der Übernahme der Ämter von Prinz und Zeremonienmeister geschuldet waren, sondern auch dem großen Engagement für die Gesellschaft in vielen Jahren zuvor. Auch die prinzlichen Adjutanten Sjef Hendriks und Mani Sittart wurden geehrt und erhielten den kleinen Silberbecher mit entsprechender Gravur "Prinzlicher Adjutant 2020". Darüber hinaus wurden noch viele verdiente Scharwächter aus allen Dienstgradgruppen befördert und erhielten aus der Hand des Kommandanten ihre neuen Rangabzeichen. Danach klang der Sonntag bei dem ein oder anderen Bierchen an der Theke aus…