Am vergangenen Freitag ist unser ehemaliger Präsident Alfred Prothmann im Alter von 76 Jahren für immer eingeschlafen.

Alfred trat am 10. April 1970 in die Mutter Scharwache ein und wurde Mitglied der Reiterkorporalschaft.

1991 wurde er im Range eines Fähnrichs Kommandant unserer Gesellschaft und erklomm 1993, im Jahre des 111-jährigen Bestehens unserer Gesellschaft, als Prinz Alfred I. den Narrenthron unserer Heimatstadt. Begleitet wurde er von seinem Zeremonienmeister Dr. Felix Weinberg. Ebenfalls im Jahre 1993 wurde Alfred Präsident der Eschweiler Scharwache 1882 e.V. Dieses Amt hatte er bis zum Jahr 2001 inne.

Für sein herausragendes Engagement wurde er vielfach ausgezeichnet. So erhielt er 1982 den Erste Klasse Komiteeorden und die Silbernadel unserer Gesellschaft. 1992 erhielt er mit dem Hausorden die höchste Auszeichnung unserer Gesellschaft, den Brustbeutel erhielt er 1995, außerdem wurde er 2000 mit der Goldnadel ausgezeichnet. Im Jahre 1995 erhielt er durch das Karnevals-Komitee der Stadt Eschweiler den Silbernen Stern und 2016 das Goldene Stadtwappen. Am 26. Februar 2001 wurde er zum Major i.G. befördert.

Als Mitglied des Elferrates lud er die gesamte Gesellschaft in den Jahren 2004 und 2018 zum Ratsempfang am Rosenmontag ein. 

Aufgrund der Corona-Pandemie war es ihm leider nicht vergönnt das Jubiläum seiner 50-jährigen Mitgliedschaft in der Mutter Scharwache im Jahre 2020 gebührend zu feiern.

Unsere Gedanken sind in dieser schweren Zeit besonders bei seiner Ehefrau Edith und seinen Söhnen Marc und Thilo sowie allen Verwandten.

Wir werden Alfred für immer ein ehrendes Andenken bewahren und rufen ihm ein dankbares Stipp Stipp zu!